einholen


einholen
(hólte ein, éingeholt) vt
догоня́ть, настига́ть; навёрстывать

séinen Freund éinholen — догоня́ть своего́ дру́га

éinen Bekánnten éinholen — догоня́ть знако́мого

j-n auf der Stráße, an der Écke, auf der Tréppe éinholen — догна́ть кого́-либо на у́лице, на углу́, на ле́стнице

j-n in der Árbeit éinholen — догна́ть кого́-либо в рабо́те

es geláng mir, díesen Spórtler éinzuholen — мне удало́сь догна́ть э́того спортсме́на

im Déutschen hat er die ánderen bald éingeholt — в неме́цком языке́ [по неме́цкому языку́] он ско́ро нагна́л остальны́х


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "einholen" в других словарях:

  • einholen — einholen …   Deutsch Wörterbuch

  • einholen — V. (Mittelstufe) jmdn., der einen Vorsprung hat, erreichen Synonyme: aufschließen, einkriegen (ugs.) Beispiele: Er hat sie eingeholt und ging schweigend neben ihr. Das Auto hat die Straßenbahn eingeholt. einholen V. (Mittelstufe) sich etw. geben… …   Extremes Deutsch

  • Einholen — (Seew.), 1) ein Tau e., dasselbe mit den Händen, mit einer Winde od. einem Spill einziehen; 2) (Bergen), die Segel dem Winde[547] entziehen, dem sie ausgesetzt waren; 3) E. der Flagge am Bord, dieselbe abnehmen; 4) das E. der Kanonen, d.h. das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Einholen — Einholen, im Seewesen das Einziehen eines Gegenstandes, z. B. der Schleppleinen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • einholen — überholen; übertreffen; ordern; einkaufen; beauftragen; nachfragen * * * ein|ho|len [ ai̮nho:lən], holte ein, eingeholt <tr.; hat: 1. a) an jmdn., der einen Vorsprung hat, [schließlich] herankommen: er konnte sie noch einholen …   Universal-Lexikon

  • einholen — ein·ho·len (hat) [Vt] 1 jemanden / etwas einholen jemandem / einem Fahrzeug nachgehen, nachfahren o.Ä. und ihn / es erreichen: Der führende Läufer wurde kurz vor dem Ziel von den anderen eingeholt 2 etwas einholen ≈ aufholen, wettmachen <eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • einholen — 1. a) erreichen; (geh.): ereilen. b) aufarbeiten, aufholen, ausgleichen, einbringen, erreichen, nacharbeiten, wettmachen; (ugs.): hereinholen, nachziehen; (bes. Sport): egalisieren, gleichziehen; (Ballspiele): den Ausgleich erzielen. 2. auffangen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einholen — an Bord holen z.B.= Leine; Fischerei Gerat, Netze …   Maritimes Wörterbuch

  • einholen — ein|ho|len …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-n einholen — [Redensart] Bsp.: • Gehen Sie nur voraus! Ich hole Sie dann schon ein …   Deutsch Wörterbuch

  • (wieder) einholen — (wieder) einholen …   Deutsch Wörterbuch